Makerspace

Die Steyr Werke entstehen neu

Im Rahmen des Schwerpunkts „Innovation“ unterstützte der Verein FAZAT den Verein Steyr-Werke bei der Gründung eines Makerspaces.

Ein Makerspace vernetzt Kreative, BastlerInnen, UnternehmerInnen, HandwerkerInnen und ForscherInnen. Er gibt den Menschen Raum und Equipment – von der Holzfeile bis zu 3D-Druckern und Laser-Cuttern. Im April 2017 wurde der Makerspace vom Verein Steyr-Werke auf rund 200 Quadratmetern auf dem Areal des Museums Arbeitswelt Steyr eröffnet. Die Unterstützung des Vereins FAZAT wurde zum Ankauf notwendiger Maschinen und Werkzeuge verwendet.

Der Makerspace dient als Workshop- und Innovationslabor. Workshops für Unternehmen zu technologischen Themen sind in Planung. Der Makerspace wird ebenso als Reparaturwerkstatt und Treffpunkt für die Makerszene genutzt. Regelmäßig gibt es themenspezifische Meetups, die sich mit Internet of Things, 3D-Druck oder anderen Themen beschäftigen.

Der Verein Steyr-Werke sucht die Zusammenarbeit mit Höheren Schulen, Berufsschulen und Lehrwerkstätten. Der Makerspace freut sich zudem über Sponsoring von Unternehmen. Sachgüter und Finanzspritzen sind willkommen.

Im Herbst 2016 sorgte die Initiative mit der ersten Mini Maker Faire in Steyr für Aufsehen. Die zweite Maker-Messe dieser Art fand am 29. und 30. September 2017 statt, die wiederum großen Anklang fand. Das Mitmach-Festival spricht Jung und Alt an und bietet die Möglichkeit durch Aussteller oder Workshops mit einer Vielfalt an Themen in Berührung zu kommen: 3D-Druck, Handwerk, Elektronik, Drohnen, Textil, Kunst, Design, Modellbau, Musik & Sound, open Source, Roboter, Upcycling, VR und mehr. Die nächste Mini Maker Faire Steyr ist voraussichtlich für Juni 2019 geplant.

 

Webseite:     steyr-werke.at

Team:            Stephan Rosinger, Tobias Zachl, Ernst Forster, Manuel Steinhuber, Florian Zachl, Sebastian Schuster, Dominik Hofbauer, Daniel Schleicher